Übersicht über GAS


Was ist GAS?


GAS ist ein neuartiges Bewertungssystem. Es nutzt die allgemein bekannte Bedeutung einer Ampel mit den drei Farben grün, gelb und rot.

 

Die Bewertung bezieht sich v.a. auf die Nährstoffdichte und präventiv-medizinische Erkenntnisse. Je höher der Nährstoffgehalt (bezogen auf den Energiegehalt), desto besser die Bewertung.

 

GAS kann auf alle Formen des Angebots angewendet werden. Daher sind sowohl einzelne Speisen, Tellergerichte, ganze Menüs und Speisenpläne damit zu bewerten und zu kennzeichnen.


Sie werden viel entdecken auf dem Weg zu GAS.
Sie werden viel entdecken auf dem Weg zu GAS.


Wie hilft GAS?


GAS ermöglicht dem Gast eine schnelle Information über die Qualität der Angebote. Die bisher übliche Bewertung in Form einer NW-Berechnung hat diverse Schwachstellen und ist auch für den Gast wenig aussagefähig.

 

Daher war es nötig, eine bessere Kennzeichnung zu entwickeln und die Aussagekraft zu erhöhen. Ferner hilft es den Küchenfachkräften, die Bewertung einer Rezeptur schnell zu erkennen und in einfacher Weise zu verbessern.

 

GAS erlaubt eine Bewertung für alle Angebote, von Einzelspeisen bis hin zu Speisenplänen.


GAS legt großen Wert auf die Art der Zubereitung. Frittieren und Braten führen zu Abzügen.
GAS legt großen Wert auf die Art der Zubereitung. Frittieren und Braten führen zu Abzügen.


Und sonst?


  • Warum ist die NW-Berechnung für den Gast meist wenig geeignet, um sein Essen zu bewerten?
  • Wie funktioniert GAS?
  • Wie erleichtert GAS die Einhaltung von ernähr.wissenschaftlichen Vorgaben?
  • Wie kann ein "ungesundes" Menü oder ein schlechter Speisenplan verbessert werden?
  • Warum kann GAS Ihnen helfen, Ihr Gewicht zu kontrollieren?
  • Wie kann in Betrieben das Essverhalten der Gäste günstig beeinflusst werden?
  • Wie müssen Sie vorgehen, um GAS in Ihrem Betrieb einzuführen?